Hafer-Bananen-Cookies

Hallo meine Lieben! Ihr sucht ein suuuuper einfaches Cookie-Rezept? Vielleicht auch einen Snack, den Ihr kurz vor dem Sport noch essen könnt, um genügend Energie für euer Workout zu tanken? Dann habe ich hier genau das Richtige für euch! Und das Schöne ist: Die Hafer-Bananen-Cookies sind sogar noch leicher zuzubereiten als die Haselnuss-Makronen, die ich damals passend als „Gebäck für Nicht-Bäcker“ bezeichnet habe. Außerdem kommen sie durch die Verwendung reifer Bananen ohne zusätzlichen Zucker aus. Ihr seid neugierig geworden? Na dann los geht’s!

Was Ihr für einen Schwung Cookies braucht:

  • 150g Haferflocken
  • 2 reife Bananen
  • 3 EL Schokoladen-Tropfen (zartbitter)

Wie Ihr die Cookies zubereitet:

  1. Bananen in eine Schüssel geben und mit einer Gabel quetschen, bis sich eine gleichmäßige Masse ergibt.
  2. Haferflocken und Schokotropfen hinzugeben und alles gut verrühren.
  3. Die Masse mit einem Esslöffel auf ein Blech mit Backpapier geben bzw. formen.
  4. Cookies bei 180° Grad Ober-/Unterhitze ca. 20 Min. backen.
  5. Ein wenig abkühlen lassen. Genießen…

PS: Warm schmecken die Cookies am besten ;)

Liebe Grüße und bleibt gesund,

Euer Claudio

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: