Chili sin Carne

IMG_9123.jpg

Hallo zusammen! Oft werde ich nach Gerichten gefragt, die schnell zubereitet werden können, aber trotzdem gesund sind. Mein Chili sin Carne ist definitiv eins davon! Außerdem ist es ein tolles veganes, relativ kalorienarmes und proteinreiches Gericht, das auch für Nicht-Veganer nicht zu befremdlich sein sollte.

Was Ihr für 4 Portionen braucht:

  • 500g passierte Tomaten
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 1 Dose Mais
  • 1 Dose Kidney Bohnen
  • 125g Soja-Schnetzel, fein
  • Zwiebeln und Knoblauch
  • Petersilie
  • Chili-Paste/rote Curry-Paste
  • Bio-Gemüsebrühe
  • Paprika-Gewürz (scharf)
  • Prise Zucker

Wie Ihr das Chili zubereitet?

  1. Soja-Schnetzel in einen Topf geben und mit Wasser bedecken. Einen Teelöffel Gemüsebrühe hinzugeben, kurz aufkochen und dann 10 Minuten quellen lassen.
  2. Zwiebeln und Knoblauch schneiden und mit etwas Bratöl und Chili-Paste in Topf anbraten. Passierte und gehackte Tomaten, Mais und Kidney Bohnen in den Topf geben.
  3. Soja-Schnetzel abtropfen lassen und dazu geben. Chili mit einer Prise Zucker, Paprika-Gewürz, Gemüsebrühe und z.B. Pizza-Gewürz verfeinern. 15 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Fertiges Chili mit gehackter Petersilie garnieren.
  4. Genießen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: