Knusper-Tofu an grünem Spargel und Brombeeren

Knusper-Tofu

Heute habe ich mich im Supermarkt einfach mal inspirieren lassen. Ich hatte mir in den Kopf gesetzt ein eher leichtes und sommerliches Gericht zu kreieren. Außerdem wollte ich gern einmal versuchen, den Tofu ein wenig aufzupeppen. Denn wenn wir ehrlich sind, kommt dieser – vor allem in der Natur-Version – doch etwas fad daher. Ich hoffe mein Knusper-Tofu schmeckt Euch und der eine oder andere greift nächstes Mal vielleicht zum Tofu anstatt zum Fleisch…wünschenswert wäre es allemal!

Für 2 Portionen braucht ihr folgende Zutaten, vorzugsweise in Bio-Qualität:

IMG_4245

  • 250g (geräucherten) Tofu
  • 250g grünen Spargel
  • 1 roten Spitzpaprika
  • 2 Eier
  • zwei Hände Dinkel-Vollkorn-Flakes
  • eine Portion Brombeeren
  • Bratöl
  • Würzöl Olive-Zitrone / Olivenöl und frische Zitrone
  • etwas Mehl
  • 50g Parmesan
  • Sonnenblumenkerne
  • Honig
  • frischen Thymian
  • (Kräuter-)Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Für die Kruste die Dinkel-Flakes zerbröseln und den Parmesan grob reiben.Beides auf einem Teller zusammengeben und wenn nötig weiter mit den Händen oder einem Messer zerkleinern. Die Eier in einen  zweiten, tiefen Teller geben und verrühren. Auf einen dritten Teller etwas Mehl geben.
  2. Den Tofu ausgiebig in die gerührten Eier tunken, anschließend im Mehl „wälzen“, dann wieder in die Eier tunken und zuletzt in der Panade „wälzen“. Auch wenn ich es bei diesem Pilotversuch nicht gemacht habe, würde ich empfehlen, den Tofu vor dem Panieren einmal quer durchzuschneiden, damit er nicht so dick ist. Danach mit etwas Bratöl in eine Pfanne geben.
  3. Spargel und Paprika schneiden und ebenfalls mit etwas Bratöl in eine Pfanne geben.
  4. Thymian klein schneiden und Sonnenblumenkerne kurz in einer Pfanne rösten.
  5. Tofu bei mittlerer Hitze solange anbraten bis die Kruste goldbraun ist. Gemüse ca. 5 Minuten anbraten und zuletzt ein wenig Honig, Thymian, (Kräuter-)Salz und Pfeffer hinzugeben.
  6. Tofu mit Gemüse anrichten, Brombeeren zum Gemüse geben und das Ganze mit etwas Würzöl bzw. Olivenöl und frischer Zitrone, Crema Balsamico, gerösteten Sonnenblumenkernen und etwas Thymian verfeinern.
  7. Genießen.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: