Wok-Gemüse mit Huhn

wok-gemuse-mit-huhn

Hallo Ihr leibe Freunde der gesunden Ernährung!

Für Euren Sonntagabend liefere ich Euch ein einfaches, aber sehr leckeres Rezept zum Nachkochen. Und das schöne: es nimmt nicht länger als 30 Minuten in Anspruch ;)

Was ihr für 3-4 Portionen braucht:

  • Reis (möglichst Vollkorn)
  • 500g Hühnchenbrust oder Putenbrust
  • Brokkoli
  • Karottte
  • Paprika
  • Champignons
  • Pak Choi
  • Knoblauch
  • Lauchzwiebeln
  • Sojasoße
  • Zitronengras
  • Sesam

Wie Ihr das Gericht zubereitet:

  1. Den Reis zunächst unter hoher Hitze aufkochen. Hierzu immer ein Verhältnis von 1:2 (Reis:Wasser) verwenden. Sobald das Wasser kocht, die Hitze hinunterregeln und den Reis bei mittlerer Hitze solange kochen,bis kein Wasser mehr zurückbleibt.
  2. Das Gemüse waschen und schneiden. Anschließend die Hühnchenbrust in Streifen schneiden.
  3. Etwas Öl in einen Wok oder eine große Pfanne geben und zunächst Brokkoli und Karotten anbraten. Nach etwa 5 Minuten das restliche Gemüse sowie das Fleisch hinzugeben. Nach weiteren 5 Minuten Pak Choi, Knoblauch und Lauchzwiebeln in den Wok geben. Nach eigenem Ermessen Sojasoße hinzufügen.Solange braten, bis das Fleisch durch und das Gemüse noch schön knackig ist.Tipp:
    Wer die Soße ein klein wenig andicken möchte, einfach einen TL Mehl mit etwa 50ml Wasser vermischen, in den Wok geben und kurz aufkochen lasseon.
  4. Sesam ohne Fett in einer Pfanne rösten. Das Gemüse mit etwas Salz und Pfeffer würzen und mit dem fertigen Reis anrichten. Zuletzt mit Sesam toppen.
  5. Genießen…

 

Liebe Grüße und bleibt gesund,

Euer Claudio

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: