Ernährungsmythos #1: Ein Schnaps nach dem Essen fördert die Verdauung!

schnaps

Hallo zusammen!

Heute ist Sonntag und gerne nutzt der eine oder andere diesen Tag, um einmal wieder so richtig schön Essen zu gehen. Wieso nicht zum Italiener oder Griechen? Pasta oder Gyros gehen doch immer. Nachdem dann mindestens drei Gänge verspeist sind, können diese unter Umständen etwas schwer im Magen liegen. Gerade wenn die Gerichte fleisch- und/oder fettlastig sind. Doch da haben die Italiener und Griechen eine Lösung parat. Ein Grappa bzw. Ouzo nach dem Essen und die Verdauungsmaschinerie läuft auf Hochtouren. Und so greift auch der Deutsche nach dem Speisen gern mal zum Schnaps; wobei es bei uns eher Jägermeister oder Obstler sind, die uns von der Strafe der Völlerei befreien sollen.

Doch fördert ein Schnaps nach dem Essen tatsächlich unsere Verdauung?

Um es kurz und schmerzlos zu machen: nein, das tut er nicht. Ganz im Gegenteil: Alkohol entspannt die Magenmuskulatur, was diversen Studien zufolge sogar dazu führt, dass sich die Verweilzeit fester Speisen im Magen erhöht. Eine gefühlte positive Wirkung des Schnapses auf die Verdauung ist also allenfalls dem Placebo-Effekt zuzuschreiben. Das uns der Alkoholgenuss durch die einhergehende Entspannung der Magenmuskulatur von unerwünschtem Völlegefühl befreien kann entspricht jedoch der Wahrheit. Jedoch sollte man nicht vergessen, das das kleine Gläschen (2cl) mit ca. 50 kcal zu Buche schlägt.

PS: Nach meiner Erfahrung kann man sich mit diesem Wissen ganz besonders beliebt machen, wenn auf einer Familienfeier mal wieder der „Verdauungsschnaps“ herausgeholt wird ;)

Euch einen schönen Abend!

 

Liebe Grüße und bleibt gesund,

Euer Claudio

3 Kommentare zu „Ernährungsmythos #1: Ein Schnaps nach dem Essen fördert die Verdauung!

Gib deinen ab

  1. Dazu kommt dann noch, dass der Körper wohl sofort das Verwerten des Essens einstellt und sich der Stoffwechsel ausschliesslich nur um den Abbau des Alkohols kümmert … also Alkohol und essen besser nie zusammen ;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: